TSV Kareth Lappersdorf e.V.

TSV Logo grau TSV Kareth Lappersdorf

.

Rock‘n‘Roses Bayerischer Meister 2016

Rock‘n‘Roses am Treppchen

Die Rock'n'Roll-Masterformation des 1.RRC Tutti-Frutti aus Kareth-
Lappersdorf zeigt sich in Bestform und belegt jeweils den ersten Platz bei
der Bayerischen Meisterschaft in Höchstädt, sowie bei der Oberbayerischen
Meisterschaft in Ingolstadt am vergangenen Samstag.
Insgesamt 23 Formationen in 4 Startklassen waren am 23.04. nach
Höchstädt in die Nordschwabenhalle zur Bayerischen Meisterschaft gereist,
um ihr Können unter Beweis zu stellen. Und auch die Rock'n'Roses des 1.
RRC Tutti-Frutti des TSV Kareth-Lappersdorf wollten wissen, ob sich das
harte Training der letzten Monate bezahlt macht. Sechs hochkarätige
Lappersdorfer Paare konnten die Jury mit Ihrer Darbietung überzeugen.
Neben fünf „alten Hasen" ging mit Natalie Karl und Florian Seebauer auch
ein neues Master-Paar mit an den Start. Eine coole Choreographie im
James-Bond-Stil gepaart mit faszinierenden, akrobatischen Elementen
führten zum Platz auf dem Siegertreppchen und zum Bayerischen
Meistertitel.
Und auch am vergangenen Samstag wurde die Tanzfläche gerockt und der
Pokal nach Hause geholt. Mit einer perfekten Runde ertanzten sich die
Rock'n'Roses den ersten Platz bei der Oberbayerischen Meisterschaft in
Ingolstadt. Insgesamt nahmen 24 Formationen in 5 Startklassen teil. Der
Gastgeberverein „Rock'n'Roll-Casino" lud darüber hinaus die A-,B- und C-
Klasse, sowie die Junioren- und Schülerklasse der Einzelpaare zur
Süddeutschen Meisterschaft ein.
„Das war das Maximum was wir aus der Mannschaft rausholen konnten"
lobt Trainer Helmut Strohmair seine Truppe. Den je rund 500 Zuschauern
wurde in Höchstädt und Ingolstadt das Beste, was der bayerische
Rock'n'Roll-Sport zu bieten hat, vor Augen geführt. Und die Rock'n'Roses
können mit Stolz sagen, dass sie dazu gehören.
Für das Team aus Kareth ist noch keine Pause in Sicht – die Qualifikation für
die Deutsche Meisterschaft, die im Herbst in der Saturnarena ausgetragen
wird, steht bevor. Im Juni geht es deshalb zum „Großen Preis von
Deutschland" nach Worms und bis dahin wird mit Feuereifer weiter
trainiert.

Dieser Artikel wurde bereits 2109 mal angesehen.

Kommentar zu Rock‘n‘Roses Bayerischer Meister 2016?

Kommentar schreiben:





Spam-Schutz

Aus Gründen der Sicherheit ist dieses Formular mit einem Schutz gegen unerwünschte E-Mails (Spam) versehen.

Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe.



Powered by Papoo 2012
527525 Besucher